VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Originaltitel: Scott Pilgrim vs. The World

Erstaustrahlung: 27 Juli 2010 (Canada)

Firma: Universal Pictures

Regie: Edgar Wright

Besetzung: Michael Cera, Mary Elizabeth Winstead, Mark Webber, Ellen Wong, Kieran Culcin

Genre: Action, Fantasy, Comedy

Story: Scott Pilgrim, ein Canadier und Bass-Gitarist, aus Toronto, ging zu einer bestimmten Zeit mit einer High Schoolerin aus. Bald aber träumte er von einem mysteriösen Mädchen, Ramona Flowers und traf sich mit ihr. Leider hat Scott nicht damit gerechnet mit ihrer Vergangenheit kämpfen zu müssen, denn mit ihr ausgehen zu wollen bedeutet für ihn, dass er all ihre 7 bösen Ex’es besiegen muss.

Urteil: Der Film macht sehr viel Spaß. Lustige Witze, es geht gut voran, es wird einem einfach nicht langweilig dabei. Der ganze Film ist in einem Comic-Game-Style gehalten, der effektmäßig sehr schön integriert ist in den Film. Alles in allem: lustige Story, tolle Effekte, keine Langeweile: gucken und Spaß haben. Wer diesen Stil allerdings nicht mag, sollte vorsichtig sein.

Musik: Es gibt sehr viel Musik in dem Film, nicht nur weil Scott selbst Mitglied einer Band ist. Sie passt, ist fetzig und verwandelt den Film in ein Rockkonzert. 9/10

Besetzung: Vorbild dieses Films ist ein Comic. Oftmals sind die Charaktere nicht gut gewählt, da sie keine Ähnlichkeiten besitzen. Ich finde aber, von dem was ich auch dem Comic gesehen habe, gut gewählt. Von der Performance alleine auf der Leinwand, fand ich es sehr passend. Michael Cera zeigt hier, dass auch ein dünner unsicherer 22 Jähriger sehr viel auf dem Kasten haben kann. 9/10

Orte: Gute Kulissen und gute Orte gewählt. Mit dem Comic kann ich es nicht vergleichen, aber ich empfand es passend. 9/10

Spannung: Spannend sind alle Kämpfe, und sehr gut anzusehen. Auch die Story ist zwar simpel aber nicht komplett linear. Man weiß nicht genau was wann passiert. Es gibt zwar keine großen Wendepunkte, aber das muss auch nicht sein. 8/10

Action: Eine klare Stärke dieses Films. Tolle Effekte und tolle Action. Sehr tolle Darstellungen, alleine schon aufgrund des Game-Stils den der Film hat. Wenn man am Ende mal auf “gefallene” Gegner achtet, kann man auch dort etwas nettes Entdecken. Es wurde auf schöne Details geachtet. 10/10

Gefühl: Auch davon gibt es in dem Film einiges, auch wenn Scott ein sehr unsicherer junger Mann ist, so ist er doch unkompliziert und versucht es romantisch. Immerhin geht es in dem Film um den Kampf um Ramonas Herz. Bringt einen aber sicherlich nicht zum weinen ;-) 7/10

Effekte: Toll, schön! Schrill, aber nicht zu überladen. Danke. 10/10

Humor: Man lacht und grinst, es ist wirklich originell. Aber wie gesagt: der Comic-Gamer-Stil spielt dabei eine große Rolle. Aber dafür ist es top. 9/10

Story: Simpel, schnell, und es macht einfach Spaß. Leider keine Wendungen oder dennoch spritzig gehalten. 8/10

Fazit: Gucken, gucken, und vielleicht nochmal gucken. Garantierter Spaß.

Musik:★★★★★★★★★☆ 
Besetzung:★★★★★★★★★☆ 
Orte:★★★★★★★★★☆ 
Spannung:★★★★★★★★☆☆ 
Action★★★★★★★★★★ 
Gefühl:★★★★★★★☆☆☆ 
Effekte:★★★★★★★★★★ 
Story:★★★★★★★★☆☆ 
Humor:★★★★★★★★★☆ 
Gesamtwertung:★★★★★★★★★☆ 
VN:F [1.9.22_1171]
Rate this item yourself:
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)